ISO 9001:2000, eine nicht alltägliche Auszeichnung

« Die Zukunft » erhielt Zertifikat ISO 9001:2000 - Qualitätsmanagement auch in der BW ein wichtiges Thema



Gelegentlich des Abends war es dem Vorstandmitglied und Ameler Bürgermeister Klaus Schumacher vergönnt, der BW-Geschäftsführung die Urkunde für die im Juli erworbenen ISO-Zertifizierung zu überreichen.

Am 7.Juli 2008 erhielt die Beschützende Werkstätte „Die Zukunft“ in Meyerode das Zertifikat über das Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2000 für die „Bestückung und Verdrahtung von Elektrokomponenten“. Nach rund zweijährigen Vorbereitungen – erst in der Produktion und danach in der Verwaltung – ist es den Verantwortlichen des Unternehmens gelungen, ein Qualitätsmanagementsystem in der BW einzuführen, das dem Internationalen Industriestandard entspricht.
Mit diesem Zertifikat kann verstärkt auf Auftraggeber zugegangen werden, die ISO 9001:2000 für eine Auftragsvergabe voraussetzen. So hofft man in Meyerode, die Auslastung für die 102 beschäftigten Personen in Zukunft stabilisieren und verbessern zu können.
Seit Jahren liegt der Schwerpunkt in der BW Meyerode bei den Montagearbeiten, die immerhin 75 Personen in Arbeit stellen. Dieser Bereich umfasst die Elektromontage, die sich mit dem präzisen Bestücken und Verkabeln von Elektrokomponenten beschäftigt und die allgemeine Montage, die aus dem Zusammenbau und Verpacken verschiedenster Teile besteht.
Das jetzt eingeführte Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2000 erlaubt es der BW Meyerode, bestehende Aufträge zu festigen und erhöht wesentlich die Chancen, neue Märkte zu erschließen.




Fragen an den Vorsitzenden
>> mehr



Jetzt auch zertifiziert für ISO 9001:2000



Abonnieren Sie kostenfrei: Neues von der BW- Die Zukunft
>> mehr


leichter surfen
Die "Dienststelle" informiert zum Thema
>> mehr


A R C H I V  > > >
Bilder, Reportagen, Ereignisse ...